Gründlich zerkleinert. Rascher zersetzt.

head-image

Rotorbetriebene Schlagwerkzeuge zerfasern das Material sekundenschnell.
Dadurch wird die Oberfläche der Biomasse vergrößert und somit auch die Angriffsfläche für Bakterien, was eine schnellere und effizientere Zersetzung ermöglicht.

Das messerlose Prinzip ist unempfindlich gegenüber Metallteilen, Steinen und anderen Störstoffen, ein besonderer Vorteil zum Beispiel bei der Aufbereitung von KOFERMENTEN.

EINSATZBEREICHE:

Der BHS Biogrinder ist ein "Allesfresser". Er ist in der Lage nahezu jedes industriell hergestellte Material zu zerfasern und wird bereits erfolgreich eingesetzt zur Aufbereitung von:

  • Bioabfälle aus dem Haushalt
  • Siebüberlauf aus der Kompostierung
  • Schlachthausabfällen
  • verpackten Lebensmitteln
  • Kaffee-Kapseln
  • Autositzbezügen
  • u.v.m.

Beide Geräteausführungen werden individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst, in dem die mit einer unterschiedlichen Anzahl von Hämmern oder Gegenschneiden bestückt wird. Wir beraten Sie gerne.

Als Anlagen-Betreiber haben Sie die Wahl zwischen 2 Geräteausführungen:

BHS BIOGRINDER 06

mit 37 bis 45 KW für kleinere und mittelgroße Biogasanlagen.

BHS BIOGRINDER 08

mit einer Leistung von 55 und 75 KW für die Verarbeitung von etwa sechs bis zwölf Tonnen pro Stunde.

 


biogaskurve meba